Museumsquartier

Museumsquartier

Der historisch bedeutsamste Baukomplex in der Oberen Stadt umfasst drei Gebäude. Sie wurden zwischen 1410 und 1477 errichtet:

  • die Herzogsburg,
  • der benachbarte Pfleghof als Amtsgebäude,
  • sowie der Kasten als Speicher und Marstall der Herzöge.

Alle drei Gebäude sind der musealen Nutzung zugeführt und vermitteln Kultur- und Stadtgeschichte von den Anfängen bis zur unmittelbaren Gegenwart. Zudem bietet das Museumsquartier Raum und Atmosphäre für zeitgemäße kulturelle und gesellschaftliche Nutzung. Ein Café / Restaurant rundet das Angebot ab und lädt mit wunderschönen Innenhöfen zum Plausch über die Ausstellung ein.

zu den englischen Seitenzu den deutschen Seiten

drucken nach oben